Mr. Turner

Mike Leigh malt sich William Turners Leben aus

Seine Malerei war visionär, seine Werke hängen heute in den bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt. Doch im viktorianischen London hatte J. M. William Turner zeit seines Lebens einen schweren Stand. Nicht nur seiner eigenwilligen Bilder wegen. Der Sohn eines Barbiers war ein bodenständiger, grantiger und zuweilen exzentrischer Kerl ohne Sozialkompetenz. Für Regisseur Mike Leigh («Another Year», «Secrets & Lies») und Hauptdarsteller Timothy Spall ein gefundenes Fressen. Und die grossartige Gelegenheit, das gängige Künstler-Biopic gegen den Strich zu bürsten. Herausgekommen ist ein höchst unterhaltendes und menschlich tief berührendes Porträt eines Mannes und seiner Entourage, verbunden mit einer visuell betörenden filmischen Darstellung einer ganzen Epoche.

Für seine Rolle in «Mr. Turner» erhielt Timothy Spall in Cannes hochverdient die Goldene Palme als bester Darsteller.

«Der Film gefällt mit gediegenen, zum Teil betörend schön fotografierten Tableaus.» NZZ am Sonntag

«Wie ein in Bewegung geratenes Turnergemälde.» Zeit

Mr. Turner

von Mike Leigh
mit Timothy Spall, Dorothy Atkinson, Marion Bailey, Paul Jesson

Spielfilm
Biopic, Drama
Grossbritannien 2014, 150 Min.
Altersfreigabe: 10/6 J
Startdatum: 06.11.2014

Riffraff